(Falls Sie aus der Warenkorb Seite hierher gelangt sind, um zurückzugehen klicken Sie bitte in der Navigationsleiste auf “Warenkorb”)

Alle Käufe unterliegen den folgenden Bedingungen:

1) Während unsere Verzeichnisse und Listen Kontaktinformationen, einschließlich Post- und E-Mail-Adressen enthalten, behaupten wir nicht, dass die gelisteten Firmen sich einverstanden erklärt haben, kommerzielle Nachrichten von unseren Kunden zu erhalten. Es gelten alle Gesetze und Vorschriften betreffend E-Mail und Direktmarketing.

Käufer verstehen, dass die E-Mail-Adressen in unseren Listen und Verzeichnissen mittels Internet-Recherche zusammengestellt wurden (siehe “Forschungsmethoden” Seite für eine vollständige Erklärung). Wir sind nicht verantwortlich, wenn bestimmte E-Mail Sendedienste wie Constant Contact, Mailchimp, SendGrid und andere sich weigern, Ihre E-Mail-Nachrichten, die über ihre Systeme zu versenden, da sie keine Kauflisten akzeptieren. (Allerdings gibt es auch andere E-Mail-Zustelldienste, die an die E-Mail-Adressen in unseren Verzeichnissen liefern. Bitte finden Sie entsprechende Informationen unter «Wie E-Mail an eine gekaufte Liste senden»)

2) Unsere Garantie.

Wir garantieren, dass 100 % der E-Mail-Adressen, die in unseren Verzeichnissen und Listen aufgeführt sind, korrekt sind und wir werden eine anteilige Rückerstattung für E-Mail-Adressen zur Verfügung stellen, die nicht zustellbar also sogenannte «Hard Bounces» sind *. Zum Beispiel, in dem sehr unwahrscheinlichen Fall, dass 10 % der E-Mail-Adressen, die wir zur Verfügung stellen, sich als «Hard Bounces» herausstellen, erstatten wir 10 % des Kaufpreises zurück. Jedoch können wir keine Rückerstattung in folgende Fällen machen:

a) E-Mail-Nachrichten, die in großen Mengen über Ihre eigene IP-Adresse gesendet werden, was wahrscheinlich eine Verletzung der Nutzungsbedingungen Ihres Providers darstellt. Ihre Nachrichten müssen über einen Dritt E-Mail-Lieferservice verschickt werden. Bitte finden Sie mehr Informationen dazu unter “E-Mail an eine gekaufte Liste senden”.

b) E-Mail-Nachrichten, die von Ihrem E-Mail-Lieferservice nicht gesendet werden, weil Sie gegen deren Nutzungsbedingungen verstösst. Ihre E-Mail muss von dem Empfänger-Server als «Hard Bounce»* abgelehnt werden.

c) E-Mail-Nachrichten, die von einer IP-Adresse gesendet werden, die gesperrt oder sich auf einer schwarzen Liste befinden.

d) E-Mail-Nachrichten, die aufgrund von “server time out” abgelehnt werden, wie dies in der Regel geschieht, weil Server zu viele Anfragen empfangen, wenn zu viele E-Mails auf einmal gesendet werden.

e) E-Mail-Nachrichten, die von dem Empfänger-Server empfangen werden, aber mit Fehlern zurückgegeben werden, die außerhalb unserer Kontrolle sind, wie z.B. «User über Quota», «Mailbox voll», «wegen Inhalt blockiert» und «Server vorübergehend nicht verfügbar» (so genannte «Soft Bounces»)

f) E-Mail-Nachrichten, die gegen nationale oder internationale Gesetze verstoßen (siehe auch Punkt 7)

g) E-Mail-Nachrichten, die später als 10 Wochen nach dem Kaufdatum gesendet werden.

h) Sogenannte «E-Mail-Überprüfung» oder «E-Mail-Validierung» Berichte können wir nicht akzeptieren (die meisten davon sind sehr ungenau), weil eine E-Mail nicht wirklich als Beweis für einen «Hard Bounce» gesendet wird, es sei denn eine E-Mail ist tatsächlich gesendet worden, und kommt als «Hard Bounces» zurück.

Einzelheiten dieser unzustellbaren «Hard Bounce»* E-Mail-Adressen müssen in einer Datei oder einem Bericht an uns retourniert werden, die von einem E-Mail-Lieferservice erzeugt worden ist, so dass wir die nicht lieferbaren E-Mail-Adressen identifizieren, extrahieren und überprüfen können (siehe Links zu solchen Dienstleistungen auf der «Senden E-Mail-Seite» auf dieser Website). Wir können keine Rückerstattungen vornehmen, wenn Käufer E-Mail-Programme, die solche Berichte nicht generieren.

* Wir definieren eine als unzustellbare «Hard Bounce» E-Mail, die gesendet wurde, aber vom Server des Empfängers endgültig abgelehnt wurde und eine Nachricht zurück geschickt hat wie «Konto existiert nicht», «Domain existiert nicht», «Mailbox existiert nicht».

3) Zahlung und Lieferung. Wir bieten Zahlung über Paypal, wo Sie sicher mit den meisten gängigen Kreditkarten oder über ein Paypal-Konto bezahlen können. Siehe Warenkorb für weitere Details. 

4) Details über welche Informationen in jedem Verzeichnis oder Liste enthalten sind, können der Produkteseite oder Einführungsseite entnommen werden. Nicht alle Datensätze umfassen eine Postanschrift und / oder eine Telefonnummer. Weitere Informationen wie Kontaktnamen, Berufsbezeichnungen, Faxnummern, Unternehmensgröße ist nicht enthalten. Die gelieferten E-Mail-Adressen, sind einzigartig und beinhalten sowohl generische als auch nichtgenerische Adressen. Es ist möglich, dass doppelte Website-Adressen oder Firmennamen in unseren Listen bestehen, da wir oft mehr als eine eindeutige E-Mail-Adresse an jede Webseite-Adresse liefern, aber es gibt keine doppelte E-Mail-Adressen in unseren Listen.

5) Alle unsere Verzeichnisse und Listen werden in CSV-Format zur Verfügung gestellt, größere Listen in einer ZIP-Datei. Käufer verstehen, dass sie ein aktuelles Tabellenkalkulations- oder ein Datenbankprogramm wie Excel ab 2007 oder MS Access benützen, um ordnungsgemäß die CSV-Datei bearbeiten zu können.

6) Die abgegebenen Daten sind für die alleinige Nutzung durch den Käufer und deren Vertreter bestimmt. Sie dürfen nicht an unabhängige Dritte verkauft, vermietet oder anderweitig weitergegeben werden. Um unsere Interessen hinlänglich zu schützen, sind alle unsere Listen «seeded», also mit einer begrenzten Anzahl von einzigartigen E-Mail-Adressen versehen, die unter unserer Kontrolle sind.

7) Die Käufer stimmen den Verordnungen und Regeln über das Senden von E-Mail-Nachrichten zu. Im Besonderen sind dies:

a) Verwenden Sie keine betrügerische Übertragungsdaten wie offene Relais und falsche Absender.

b) Verwenden keine irreführenden Absender oder Betreffzeilen.

c) Fügen Ihre Postanschrift an alle E-Mails hinzu.

d) Wenn Sie nicht bereits in Kontakt mit dem Empfänger sind, fügen Sie Ihrer E-Mail eine kurze Mitteilung an, dass die E-Mail eine Werbung oder eine Kaufsaufforderung ist.

e) Fügen Sie eine Abmelde- oder «opt-out» Option in jeder E-Mail an und entfernen Sie solche E-Mails innerhalb von 10 Tagen aus der Liste.

8) Es ist unser Ziel, ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu bieten, indem wir Daten zu sehr günstigen Preisen verkaufen. Da unsere Daten völlig ungeschützt geliefert werden, ist es für uns unmöglich, diese zurückzufordern, sobald sie in Ihrem Besitz übergegangen sind. Aus diesem Grund können wir abgesehen von den oben erwähnten Garantien keinerlei Rückerstattungen auf unsere Listen oder deren Rücknahme bieten. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Liste kaufen, die Ihren Bedürfnissen entspricht und stellen Sie alle Fragen, die Sie haben könnten vor dem Kauf.

9) Es gibt Links innerhalb unserer Website, die Sie zu den Webseiten Dritter führen kann. Wenn aufgefordert, können wir Links zu relevanten Dritten per E-Mail liefern. Obwohl wir diese Informationen in gutem Glauben bieten, haben wir keine Kontrolle über diese Dritten und sind nicht verantwortlich für ihre Handlungen, Leistungen oder deren Servicequalität.

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne vorherige Ankündigung zu ändern.